Microsoft unterstützt ubitexx beim Eintritt in den globalen Markt

Deutsche ubitexx wird von Microsoft in globales Förderprogramm BizSpark One berufen

„Mit der Berufung in das BizSpark One-Förderprogramm von Microsoft können wir die technologische Weiterentwicklung unserer Multiplattform Mobile Device Management-Lösung stärker forcieren“, erklärt Markus C. Müller, Gründer und CMO der ubitexx.

„Mit der Berufung in das BizSpark One-Förderprogramm von Microsoft können wir die technologische Weiterentwicklung unserer Multiplattform Mobile Device Management-Lösung stärker forcieren“, erklärt Markus C. Müller, Gründer und CMO der ubitexx.

Microsoft hat das Münchner Softwarehaus ubitexx, Hersteller und Anbieter der Multiplattform Mobile Device Management Lösung ubi-Suite, in sein internationales Förderprogramm BizSpark One berufen – als eines von zwei deutschen Unternehmen. BizSpark One bietet ausgewählten Hightech-Nachwuchsunternehmen eine besondere Tiefenförderung in Form einer 1:1-Beziehung mit einem dedizierten Ansprechpartner in Redmond. Darüber erhält die deutsche ubitexx einen individuell auf das Unternehmen und seine Lösungen zugeschnittenen Zugang zu dem bestehenden Netzwerk aus Partnern, Investoren und anderen Gründern. Nun bekommt der ubi-Suite- Hersteller, den Microsoft bereits auf lokaler Ebene im Rahmen seiner High-Tech-Gründerinitiative „unternimm was.“ fördert, intensive Unterstützung beim Eintritt in den globalen Markt.

Die vollständige Pressemitteilung zur Berufung von ubitexx in das Microsoft BizSpark One-Programm als PDF-Download.

Dieser Beitrag wurde unter Mobile Business, Mobile Device Management, Public Relations abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.