EBF ermöglicht CLAAS Kundenberatung sicheren Zugriff auf Firmendaten per Mobile

Echtzeit-Zugriff auf Multimedia Firmendaten mit EBF.CONNECTOR bringt entscheidende Vorteile in Management und Kundenkommunikation

Köln, 28. November 2012: Erstklassige Beratung und technische Spitzenprodukte bilden bei der CLAAS Gruppe eine Einheit. Daher bindet der weltweit agierende Markt- und Technologieführer in Erntetechnik seit Juni 2011 Smartphones und Tablets in die operativen Geschäftsabläufe ein. Mit dem EBF.CONNECTOR des Kölner Mobility-Spezialisten EBF GmbH können Mitarbeiter aus Management, Marketing und Vertrieb unterwegs sicher mit ihren mobilen Endgeräten auf das Multimedia-Dokumentenmanagement-System von CLAAS zugreifen. Videos, Präsentationen, Bilder, Office-Dokumente und viele andere Medienformate stehen somit bei der Kundenberatung  jederzeit zur Verfügung. Schon die Premiere der gemanagten Business Intelligence Lösung Ende letzten Jahres auf der weltgrößten Landtechnik-Messe Agritechnica hat alle überzeugt. „Die Resonanz auf diese neue multimediale Präsentation unserer Produkte ist bei unseren Kunden und Interessenten sehr gut angekommen“, erklärt CLAAS-CIO Bernhard Schuchert. Von der Mobilisierung wichtiger Unternehmensdaten profitieren sowohl CLAAS als auch die CLAAS-Kunden. Die Vorteile sind kürzere Beratungszeiten und eine höhere Produktivität. Mit der EBF.Connector-Lösung kann CLAAS jetzt noch schneller und flexibler auf Kundenwünsche reagieren.

CLAAS-Kundenberater können jetzt noch schneller und flexibler auf Kundenwünsche reagieren.

CLAAS-Kundenberater können jetzt noch schneller und flexibler auf Kundenwünsche reagieren.

„Die Gesamtlösung besteht aus dem Multiplattform Mobile Device Management System von MobileIron und dem EBF.CONNECTOR“, sagt Markus Adolph, Geschäftsführer der EBF GmbH. Um die zentrale Geräteverwaltung für die CLAAS IT möglichst aufwandsarm zu halten, hostet und konfiguriert EBF die 450 iPads, iPhones und Android-Smartphones gemäß den CLAAS Policies mit MobileIron in ihrem Rechenzentrum.

„Die größte Herausforderung bei diesem Mobile-IT-Projekt bestand darin, die Firmendaten durchgängig zu schützen und die CLAAS-Mitarbeiter von Sicherheitsproblematiken freizuhalten“, beschreibt Markus Adolph die Anforderungen des Erntetechnik-Spezialisten.

Firmendaten sicher im mobilen Zugriff
Um den mobilen Mitarbeitern den Zugriff auf wichtige Dokumente im Unternehmensnetz zu ermöglichen, ohne die firmeneigenen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen zu unterlaufen, wurde der EBF.CONNECTOR über die MobileIron App Storefront auf die Mobilgeräte verteilt. Die Lösung stellt eine sichere Anbindung der Tablets und Smartphones an die Fileserver-Infrastruktur her. Sie bietet eine 256 Bit AES End-to-End Verschlüsselung, das heißt Unternehmensdaten werden bei der Übertragung geschützt und sicher in der Anwendung gehalten. Auch im Offline-Betrieb sind die Daten verschlüsselt auf den Tablets und Smartphones abgelegt und somit vor Fremdzugriff geschützt. Dadurch können die CLAAS-Mitarbeiter jederzeit und ohne Sicherheitsrisiko mit ihrem Mobilgerät auf Unternehmensdokumente zugreifen.

Innovator in Mobile IT
„Unter dem Kürzel EASY für Efficient Agricultural Systems produzieren wir Softwarelösungen für verschiedenste Erntetechnik-Bereiche und deren Arbeitsprozesse“, erklärt Schuchert. Unser Ansporn ist es, auch bei der Gestaltung der Mobile IT innovativ vorweg zu gehen. Mit der EBF GmbH haben wir nun einen professionellen Partner gefunden“, betont der CLAAS CIO. Daher soll EBF in Kürze das SAP CRM und ein individuelles Netzlaufwerk für die CLAAS-Mitarbeiter mobil verfügbar machen.

Über EBF
Das Kölner Beratungs- und Softwarehaus EBF wurde 1994 von Marco Föllmer und Markus Adolph gegründet. EBF bietet mittelständischen Unternehmen und internationalen Konzernen aller Branchen effiziente, sofort einsatzfähige Unternehmenslösungen On-Premise, als Hosting oder Managed Service. Dabei übernimmt EBF die komplette Betreuung und Umsetzung von der  Planung der Systeminfrastruktur über individuelle Anwendungsentwicklung, Installation, Konfiguration, Administration bis zur Mitarbeiterschulung und dem Support der Anwender.

Als „Mobile Competence Center Deutschlands“ pflegt EBF Geschäftsbeziehungen zu den führenden internationalen Lösungsanbietern. Das britische Marktforschungsunternehmen Canalys hat EBF zum Mobility-Partner of the Year 2012 im EMEA-Raum ernannt. Für seine innovativen Eigenentwicklungen wurde EBF bereits  mit dem IBM Lotus Award ausgezeichnet. Das Unternehmen ist zudem IBM Premier Business Partner, IBM Mobile Design Partner, Vodafone Top Solution Partner Premium 2011/2012, BlackBerry Elite Alliance Partner und gehört zu den TOP 3 MobileIron Partnern.

EBF hat ihren Hauptsitz in Köln sowie Niederlassungen und Servicestationen in Münster und Augustusburg. Weltweit betreut das Unternehmen mehr als 1.550 Kunden.
Internet: www.EBF.de

Pressekontakt:
EBF GmbH
Stratos Komotoglou, Marketing Manager
Gustav-Heinemann-Ufer 120-122
50968 Köln
Tel.: +49 221 888850-0
Fax: +49 221 888850-11
E-Mail: Stratos.Komotoglou@ebf.de

Presse-seitig
Marina Baader
St.-Cajetan-Str. 10, 81699 München
Tel. +49 89  45207500
E-Mail: Marina.Baader@presse-seitig.de

Dieser Beitrag wurde unter EBF, IT-Security, Mobile Business, Mobile Device Management, MobileIron abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.