Dmitri Melikyan ist neuer Leiter Software-Entwicklung und Technik bei ubitexx

Der neue Leiter Entwicklung und Technik bei der ubitexx GmbH in München heißt Dmitri Melikyan. Mit Wirkung zum 1. November 2009 wird der Informatiker die Softwareentwicklung im Mobile-Business-Unternehmen verantworten. Zudem übernimmt Dmitri Melikyan die Leitung der Technik, zu der auch der Service gehört. Mit dieser Doppelaufgabe will ubitexx die Entwicklung stärker mit dem Service verknüpfen, um den hohen Qualitätsstandard seiner Mobile Device Management- und Sicherheitslösungen weiter auszubauen. „Mit Dmitri Melikyan haben wir einen erstklassigen Mann für unsere Softwareentwicklung gefunden. Seine langjährige Erfahrung in der Leitung von Entwicklerteams und als System-Architekt für mobile Lösungen sind ein zusätzlicher Gewinn, wenn es um die zeitnahe Umsetzung komplexer Anforderungen unserer Kunden geht“, sagt ubitexx-Geschäftsführer Ottmar Jelli.

Dmitri Melikyan verfolgt in seiner neuen Position zwei Ziele: den Ausbau der Entwicklungsabteilung und die stärkere Integration von Kundenfeedback in die Softwareentwicklung.
Vor seinem Engagement bei ubitexx war der geborene Armenier Chief Architect von be2 in München, dem internationalen Internetdienstleister für Partnervermittlung. Hier zeichnete er sich unter anderem mitverantwortlich bei der Gründung des Entwicklungszentrums in Jerewan, Armenien. Zuvor hat er als technischer Leiter und Senior Software Engineer bei Lycos Europe zahlreiche Projekte erfolgreich durchgeführt. Zum Beispiel hatte Dmitri Melikyan die Projektleitung inne für die Umsetzung des Chiffrierungsmoduls in Lycos Mail, die Entwicklung von Lycos Mailsettings auf einem Java Web Applikations-Framework, die Integration eines Antispam-Tools in Postfix Mail Server sowie die Konzeption und Entwicklung von Spielen für mobile Endgeräte auf Basis der J2ME-Plattform. Gleich in seiner ersten Anstellung als Softwareentwickler für Brience Inc., einem führenden Anbieter mobiler Plattformen, hat Dmitri Melikyan mehrere Monate in der Hauptniederlassung in San Francisco, USA, gearbeitet, um den Informationsaustausch zwischen dem armenischen und amerikanischen Entwicklerteams zu fördern. In Folge seiner beruflichen Karriere spricht der Informatiker auch fließend Deutsch und Englisch.

Dmitri Melikyan hat an der staatlichen Technischen Universität von Armenien im Jahr 2000 den Bachelor of Engineering, Software for Computers and Automated Systems erworben. Im Jahr 2002 graduierte er als Master of Engineering, Informatics and Computer Systems. Darüber hinaus ist Dmitri Melikyan Sun Certified Enterprise Architect.

Dieser Beitrag wurde unter Mobile Business, Mobile Device Management, Public Relations abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.