Deutsche EBF ist der „Mobility Partner of the Year“ in EMEA

EMEA Candefero Channel Partner of the Year Award

EBF GmbH wird für herausragende Kundenzufriedenheit im Enterprise Mobile Deployment auf dem Canalys Channels Forum in Barcelona ausgezeichnet

Marco Föllmer, Geschäftsführer der EBF GmbH, nimmt den Mobility Partner of the Year Award  in Barcelona von Steve Brazier, Präsident und CEO von Canalys, entgegen.

Marco Föllmer, Geschäftsführer der EBF GmbH, nimmt den Mobility Partner of the Year Award in Barcelona von Steve Brazier, Präsident und CEO von Canalys, entgegen.

Köln, 18. Oktober 2012: Canalys hat die EBF GmbH als Gewinner des „Mobility Partner of the Year Awards für die Region EMEA“ bekannt gegeben. Mit dieser Auszeichnung wurde das deutsche IT-Consulting- und Softwarehaus für herausragende Kundenzufriedenheit im Enterprise Mobile Deployment geehrt. Die EBF GmbH konnte sich unter einer Vielzahl an nominierten Channel Partnern durch ihre ausgewiesene Expertise und den hohen Business Value ihrer zukunftsweisenden Lösungen für Unternehmen durchsetzen. Die Preisverleihung fand letzte Woche auf dem Canalys Channels Forum in Barcelona statt. Steve Brazier, Präsident und Geschäftsführer vom britischen Marktforschungsunternehmen Canalys, stellte die EBF GmbH höchstpersönlich als den Gewinner des ersten Mobility Partner Awards vor.

Die Candefero Channel Partner of the Year Awards wurden in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben und würdigen Channel Partner für herausragende Leistungen in fünf Bereichen: Umsatzwachstum, Online-Vertrieb, Mobility, Managed Services und Innovation sowie einen ‚Allround‘-Partner des Jahres in der Region. Ein Analysten-Gremium wählte die Gewinner aus einer Vielzahl an Nominierungen aus. Die Canalys-Analysten haben Interviews und Untersuchungen durchgeführt, um festzustellen, wie jeder Partner nachhaltige Investitionen für die Zukunft umgesetzt hat. Bewertet wurden die Leistung, die ausgewiesene Expertise und der wirtschaftliche Mehrwert (Business Value), den der Channel Partner für seine Kunden generiert hat. „Die EMEA Channel-Community spielt eine entscheidende Rolle für den weiteren Erfolg ihrer Kunden und Anbieter, deren Produkte und Dienstleistungen sie integrieren. Sie sind entscheidend für die Unterstützung von Unternehmen, ihre Kunden zu bedienen, sich mit Partnern zu vernetzen und ihre Mitarbeiter durch die Schaffung von Technologie-Lösungen dazu zu befähigen, mit dem Wandel der geschäftlichen Rahmenbedingungen Schritt zu halten“, sagte Steve Brazier, Präsident und CEO von Canalys, auf der Veranstaltung.
Weitere Informationen zu den Candefero Channel Partner of the Year Awards.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Expertise in der Beratung und Umsetzung zukunftsweisender Enterprise-Mobility-Projekte das hochkarätige Analysten-Gremium überzeugt hat. Die EBF GmbH hat frühzeitig erkannt, dass Smartphones und Tablets unsere Geschäftswelt in ein paar Jahren dominieren. Mobile Device Management, Mobile App Management, BYOD, Social Media Integration und Mobile Cloud Services sind nur einige Entwicklungen, die Unternehmen berücksichtigen sollten“, erklärt Marco Föllmer, Geschäftsführer der EBF GmbH und fährt fort: „Daher entwickeln wir für unsere Kunden immer eine nachhaltige Mobility Strategie. Sie ist der Schlüssel für erfolgreiche und zukunftsweisende Mobile IT-Projekte.“

Führende Unternehmen vertrauen auf EBF
Basierend auf einer maßgeschneiderten Mobility Strategie integriert das IT-Beratungs- und Softwarehaus die führende Mulit-OS MDM Lösung MobileIron nahtlos in bestehende IT-Sicherheits-Infrastrukturen und realisiert mit der Implementierung seiner mehrfach ausgezeichneten Business Intelligence Lösung EBF.CONNECTOR den sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten per Tablet oder Smartphone in Echtzeit. Zudem entwickelt und implementiert die EBF GmbH mobile Apps zur Optimierung von Geschäftsprozessen. Dazu zählen zum Beispiel EBF.DELEGATED ADMIN, das Tool macht MobileIron mandantenfähig, die Business Warehouse App EBF.Dashboard und EBF.COST CONTROL. Letzteres erlaubt Unternehmen, die Kosten für Vodafone-Smartphones unternehmensweit zu kontrollieren und effizient zu senken.

Führende Marken wie zum Beispiel BMW, die Bitburger Braugruppe, Securitas und das Chemieunternehmen Evonik vertrauen auf die Mobility-Expertise der EBF GmbH. Mehr Informationen zu diesen und weiteren Mobility-Projekten von EBF finden Sie unter http://ebf.de/referenzen/projekte/.

Über EBF
Das Kölner Beratungs- und Softwarehaus EBF wurde 1994 von Marco Föllmer und Markus Adolph gegründet. EBF bietet mittelständischen Unternehmen und internationalen Konzernen aller Branchen effiziente, sofort einsatzfähige Unter-nehmenslösungen On-Premise, als Hosting oder Managed Service. Dabei übernimmt EBF die komplette Betreuung und Umsetzung von der Planung der Systeminfrastruktur über individuelle Anwendungsentwicklung, Installation, Konfiguration,  Administration bis hin zur Mitarbeiterschulung und dem Support der Anwender.

Als „Mobile Competence Center Deutschlands“ pflegt EBF Geschäftsbeziehungen zu den führenden internationalen Lösungsanbietern. Für seine innovativen Eigenentwicklungen wurde EBF mit dem IBM Lotus Award ausgezeichnet. Das Unternehmen ist IBM Premier Business Partner, IBM Mobile Design Partner, Vodafone Top Solution Partner  Premium 2011/2012, BlackBerry Elite Alliance Partner und gehört zu den TOP 3 MobileIron Partnern.

Die EBF hat ihren Hauptsitz in Köln sowie Niederlassungen und Servicestationen in Münster und Augustusburg. Weltweit  betreut das Unternehmen mehr als 1.550 Kunden.
Internet: www.EBF.de

Pressekontakt:
EBF GmbH
Stratos Komotoglou
Manager Sales and Communications
Gustav-Heinemann-Ufer 120-122, 50968 Köln
Tel.: +49 221 888850-0
E-Mail: sk@ebf.de

Presse-seitig
Marina Baader
St.-Cajetan-Str. 10, 81699 München
Tel. +49 89  45207500
E-Mail: Marina.Baader@presse-seitig.de

Dieser Beitrag wurde unter Awards, EBF, IT-Security, Mobile Business, Mobile Device Management, MobileIron abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.